Errkaa

Errkaa-irrtdieschlange



Existenzialistische Haengungen

Existentialist picture hangings

Haengung 15 - Hort
TEMPORAERE INSTALLATION
Hort, 2016, Chinesische Tusche auf Papier, 260 x 420 cm, Haengung 2016

Errkaa macht mit seinem Team seit 2014 existenzialistische Haengungen im oeffentlichen Raum und ist seit Februar 2015 mit dieser Website online. Basis sind seine großformatigen shaped canvases, zumeist schwarz-weiß und mit Aktfragmenten, die die Sinngebungsmaschine Mensch zum Geschichtenlesen verfuehren moechten. Zusammenhaenge lassen sich auch zwischen den Arbeiten und den Architekturen, in die sie gehaengt werden, ausmachen. Auf der Grundlage eines stimmigen Kontextes von Format, Arbeit und Architektur kommt der formale und inhaltliche Bruch ins Spiel: Der Mensch kann nur Episoden innerhalb der Großformate erkennen. Der Sinn einer Haengung liegt in ihrer Ausschnitthaftigkeit aus einem Stueck (haltloser) Existenz. Deswegen werden Ton und Bild nicht gezielt verfremdet. Wind, Umweltgeraeusche, Verkehr sind die eigentlichen Protagonisten in den von Errkaa bestimmten Kontexten. Nur gelegentlich macht sich der Beobachter zu Fuß auf, um mit Kamera und gleichgueltiger Neugier zu sehen, was ist.

Diese temporaeren Installationen werden jeweils in genau zwei Foto- und zwei Videodateien festgehalten, wobei letztere gewoehnlich nicht laenger als zwei bis drei Minuten dauern.

Die Haengung 6 wurde in der Xpon-Art Gallery in Hamburg, die Haengung 10 am Kulturbunker FRIEDA, ebenfalls in Hamburg, durchgefuehrt. Alle weiteren temporaeren Installationen fanden in keinem institutionell etablierten Rahmen statt. Nicht selten standen die Architekturen unmittelbar vor einer Umnutzung mit einhergehenden massiven baulichen Veraenderungen.

Haengung 14 - Stein
TEMPORAERE INSTALLATION
Stein, 2013, Chinesische Tusche auf Papier u. Dispersionsfarbe, 270 x 340 cm, Haengung 2014
Haengung 13 - Signifikat
TEMPORAERE INSTALLATION
Signifikat, 2015, Chinesische Tusche und Dispersionsfarbe auf Papier, 530 x 310 cm, Haengung 2015
Haengung 12 - Fluss
TEMPORAERE INSTALLATION
Fluss, 2013, Chinesische Tusche auf Papier, 470 x 290 cm, Haengung 2015
Haengung 11 - Lot
TEMPORAERE INSTALLATION
Lot, 2013, Chinesische Tusche auf Papier u. Dispersionsfarbe, 340 x 140 cm, Haengung 2014
Haengung 10 - Trombe
TEMPORAERE INSTALLATION
Trombe, 2015, Dispersionsfarbe und Chinesische Tusche auf Papier, 12 m x 5 m, Haengung am 31.05.2015
am Kulturbunker FRIEDA in Hamburg; offiziell letzte Kunstaktion vor dem Umbau
Haengung 9 - Signifikant
TEMPORAERE INSTALLATION
Signifikant, 2013, Chinesische Tusche auf Papier, 230 x 325 cm, Haengung 2014
Haengung 8 - Schraube
TEMPORAERE INSTALLATION
Schraube, 2014, Chinesische Tusche auf Papier, 300 x 445 cm, Haengung 2014
Haengung 7 - Knochen
TEMPORAERE INSTALLATION
Knochen, 2012, Chinesische Tusche auf Papier, 150 x 420 cm, Haengung 2014
Haengung 6 - Band
TEMPORAERE INSTALLATION
Band, 2012, Chinesische Tusche auf Papier und Metallfolie, 120 x 210 cm,
Haengung am 18.07.2014 in der Xpon-Art Gallery in Hamburg
Haengung 5 - Trichter
TEMPORAERE INSTALLATION
Trichter, 2013, Chinesische Tusche auf Papier, 340 x 460 cm, Haengung 2014
Haengung 4 - Vulkan
TEMPORAERE INSTALLATION
Vulkan, 2012, Chinesische Tusche auf Papier, 250 x 400 cm, Haengung 2014
Haengung 3 - Schlange
TEMPORAERE INSTALLATION
Schlange, 2014, Chinesische Tusche auf Papier, 245 x 870 cm, Haengung 2014
Haengung 2 - Nimbus
TEMPORAERE INSTALLATION
Nimbus, 2012, Chinesische Tusche auf Papier u. Metallfolie, 330 x 260 cm, Haengung 2014
Haengung 1 - Boxer
TEMPORAERE INSTALLATION
Boxer, 2012, zweiteilig, Chinesische Tusche auf Papier, 220 x 265 cm, Haengung 2014
all photos and videos © Errkaa / all rights reserved